Author: Fabienne and Mona

schoko, erdnuss, dessert, schokoriegel, homemade

Die Geheimnisse der Küche des mittleren Westens

Wir freuen uns riesig, denn endlich dürfen wir Euch ein ganz besonderes Buch vorstellen: Die Geheimnisse der Küche des mittleren Westens von J. Ryan Stradal. Der Roman erscheint heute bei Diogenes und wir hatten die große Ehre das Buch schon vorab zu lesen. Das Buch passt perfekt zu rEAT a book – es ist eine Mischung aus Roman und Kochbuch mit vielen leckeren Rezepten zum Nachkochen! Familie, Freunde und die Suche nach den eigenen Wurzeln Eva Thorwald ist eine der erfolgreichsten Köchinnen der USA, wer an ihrem Pop-Up Dinner an ausgefallenen Orten teilnehmen möchte, steht jahrelang auf einer Gästeliste und bezahlt dann 5000 Dollar pro Person. Die Weichen für dieses Talent wurden bereits in ihrer Kindheit gelegt: Der Leser wird mitgenommen auf einen Wochenmarktbesuch mit Baby Eva und ihrem Vater Lars, selbst Koch, der die unterschiedlichsten und ausgefallensten Tomatensorten für das Abendessen aussucht. Allein hier schlägt schon das Herz eines Foodies höher! Evas Mutter Cynthia ist Weinsommeliere und oft unterwegs. Von einem Tag auf den anderen verlässt sie die Familie und Lars muss seine Tochter …

LitBlog Convention 2016 in Köln

Am 04. Juni 2016 haben wir uns morgens auf den Weg nach Köln gemacht, um an der ersten LitBlog Convention teilzunehmen. Ein langer, aber wirklich interessanter Tag von dem wir euch heute erzählen möchten. Was ist die LitBlog Convention? Die LitBlog Convention (oder auch kurz: LBC) ist eine Veranstaltung der fünf Kölner Verlage  DuMont Buchverlag, DuMont Kalenderverlag, Egmont LYX/ INK, Kiepenheuer & Witsch und Bastei Lübbe und fand dieses Jahr zum ersten Mal statt. Es wurden Buchblogger, Booktuber und andere Buchbegeisterte eingeladen, einen Tag im Verlagshaus BasteiLübbe mit vielfältigen Workshops und Diskussionsrunden zu erleben. Und was haben wir erlebt? Nachdem wir (gerade noch pünktlich) in Köln angekommen sind, gab es zunächst ein kleines Get Together und eine Begrüßung durch Verlagsvertreter im Foyer. Um 14 Uhr ging dann das Programm los, das sich in drei bis vier Veranstaltungen pro Stunde aufteilte. Wir fingen mit “Wie riecht eigentlich Murakami” an, einem Vortrag der Murakami-Übersetzerin Ursula Gräfe und ihrer Lektorin Annette Weber (Dumont). Einen Roman von Murakami haben wir euch hier ja auch schon einmal vorgestellt, umso interessanter …

Alice im Wunderland (2)

Hallo und herzlich willkommen zurück zum zweiten Teil von unseren “Alice im Wunderland” – Beiträgen im Juli. “‘What a curious feeling!’ said Alice; ‘I must be shutting up like a telescope.’ And so it was indeed; she was now only ten inches high, and her face brightened up at the thought that she was now the right size for going through the little door into that lovely garden.” Als Alice jedoch vor der Türe steht merkt sie, dass diese verschlossen ist – der Schlüssel liegt noch auf dem Glastisch. In einer Höhe, die für Alice weit außerhalb ihrer Reichweite liegt. Sie beginnt vor lauter Frust zu weinen und ermahnt sich dann selbst damit aufzuhören. Alice gibt sich, wie bereits gesagt, sehr gerne selbst Ratschläge. Unter dem Tisch liegt eine kleine Schatulle aus Glas, darin liegt ein Kuchen mit der Aufschrifft ‘Iss mich’. Alice nimmt einen großen Bissen davon und wartet ungeduldig darauf was nun passiert, ob sie noch weiter schrumpft oder größer wird:  “… and she was quite surprised to find that she remained the …

Frohe Ostern!

Es ist Ostern, morgen ist schon Karfreitag! Ein paar Tage ausspannen, lecker Essen und das Wochenende um zwei Tage verlängern! Auch wir, Mona und Fabienne, melden uns ein paar Tage ab, um die Zeit in vollen Zügen genießen. Wer noch ein Geschenk für die Liebsten braucht – selbstgemacht natürlich! – für den haben wir ein leckeres Rezept für ein Osterlamm. Rühren, backen, Schleifchen um den Hals und mit Puderzucker bestäuben: Fertig! Zutaten für ein kleines Osterlamm 1 Backform (Fassungsvermögen 0,8 Liter) 100g Butter 100g Zucker 2 TL Vanillezucker 1 Prise Salz 2 (Bio-)Eier 1 TL Rum 60g Mehl 60g gemahlene Haselnüsse 60g Speisestärke 1EL Backpulver Den Ofen auf 180°C (160°C Umluft) vorheizenDie Zutaten der Reieh nach zu einem Rührteig verarbeiten. Die Form gut einfetten und mit Mehl einstäuben. Dann den Teig hineinfüllen und auf der unteren Schiene des Backofens ca. 40 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen. Wenn das Lämmchen abgekühlt ist mit Puderzucker bestäuben. Das Rezept haben wir von Kaiser, es wurde leicht abgewandelt. Wir wünschen Euch frohe Ostern! Bis …