more, summerfood
Leave a Comment

Selbstversorgung auf kleinstem Raum

Die Sonne scheint, die Temperaturen steigen – der Sommer ist da. Endlich! Die Abende verbringen wir nun bei einem leckeren Salat und hausgemachter Limonade auf dem Balkon. Die Zutaten für den Salat stammen aber in einigen Wochen nicht mehr aus dem Supermarkt, sondern von meiner Terrasse. Ich wohne in Stuttgart, mitten drin, und habe daher nur eine kleine Terrasse im Hinterhof. Das Buch ‘Selbstversorgung auf kleinstem Raum’ gibt Tipps, wie das Anbauen von Obst und Gemüse ganz einfach klappt. Okay, zur Selbstversorgerin möchte ich nicht gleich werden, aber ich freue mich auf frische Kräuter zum Kochen und ein paar Radieschen, Rucola und essbare Blumen. Basilikum und Minze habe ich ganz problemlos im Supermarkt um die Ecke gekauft, die essbaren Blumen als Samen im Biomarkt. Rucola, Radieschen, Liebstöckel und eine Mischung für Blumen (zukünftiger Lieblingsplatz für Schmetterlinge und Bienen) als Samen im Baumarkt. Dort habe ich auch meinen Schnittlauch, die Zitronenmelisse, Zitronen-Thymian und Rosmarin besorgt.

IMG_0857

Das Buch gibt Tipps, was wo am besten wächst und welche Pflanzen sich zum Anbauen auf dem Balkon eignen. Am Besten hat mir gefallen, dass beispielsweise bei den Beeren immer viele unterschiedliche Sorten abgebildet werden und dazu gibt es einen kurzer Text, wie die jeweilige Sorte schmeckt. Auch welche Kombinationen man wählen muss, um das ganze Jahr über leckere Beeren vom eigenen Balkon zu bekommen, wird genau beschrieben. Eigentlich habe ich von meinem eigenen leckeren Strauch mit Walderdbeeren geträumt, leider habe ich bisher aber keine bekommen. Es gibt zusätzlich sogar eine App zum Buch, in der man noch mehr praktische Tipps erhält. Das Buch eignet sich hervorragend für Anfänger, wie mich. Über meine ersten vorsichtigen Erfolge als Hobby-Gärtnerin, werde ich dann in zukünftigen Posts berichten und euch auf dem Laufenden halten. Ein toller Nebeneffekt ist natürlich, dass die Terrasse schön grün ist, der Abend mit Freunden lässt sich so perfekt verbringen – und dazu gibt’s leckere selbst gemachte Limonade.

Hausgemachte Limonade

IMG_0866

Für 4 Gläser
– 1 Limette
– 1 Zitrone
– 1 Schuss Holundersirup (selbstgemacht oder als Sirup aus dem Supermarkt)
– 1l Sprudelwasser
– 1 Zweig Minze (natürlich vom eigenen Balkon!)

Die Hälfte der Limette und Zitrone auspressen und den Saft mit dem Sprudel mischen. Ein bisschen vom Holundersirup hinzugeben. Die andere Hälfte der Limette und Zitrone zunächst in Scheiben schneiden und dann vierteln. Die Minze hinzugeben und am Besten kurz stehen lassen, bis sich der Geschmack der Minze im ganzen Glas ausgebreitet hat. Lasst es euch schmecken!

IMG_0865

Esther Herr: Selbstversorgung auf kleinstem Raum
ISBN: 9783833836466
Vielen Dank an GRÄFE UND UNZER für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s