baking, food, foodswap, fruity, more, previously, soulfood, vegan, vegetables, veggie, winter
Comment 1

Tausche Apfel gegen Birne

Wer uns auf Facebook folgt, hat es bestimmt schon mitbekommen: Wir haben an der wunderschönen Tauschaktion “Tausche Apfel gegen Birne” vom Blog Krautkopf teilgenommen. Wir verfolgen den Blog mit seinen bezaubernden Fotografien und Rezepten schon seit längerer Zeit und haben uns deshalb sehr gefreut, das Tauschpaket der beiden Talente hinter Krautkopf, Susann und Yannic, zu erhalten. DSC_0811

Darin enthalten war eine hausgemachte Gewürzmischung, Frucht-Nuss-Riegel und Möhrencracker. Es versteht sich von selbst, dass wir das Paket in kürzester Zeit leer gegessen haben …

DSC_0806

Wir beide standen im Gegenzug auch fleißig in der Küche. Nachdem wir ein bisschen überlegt hatten, welche Rezepte wohl geeignet wären und den Postweg überstehen würden, haben wir zwei kleine Brote (Haselnuss und Vollkorn mit Oliven und Kapern), einen mediterranen Kichererbsenaufstrich und kleine Mango-Cranberry-Fudge Pralinen in unser Tauschpaket gepackt.

DSC_0801

DSC_0797

DSC_0803

DSC_0799

Und weil der Kichererbsenaufstrich wirklich unglaublich lecker ist, möchten wir euch das Rezept natürlich nicht vorenthalten. Wir freuen uns riesig, dass er es unter die besten drei Rezepte geschaftt hat. Statt der getrockneten Tomaten und Oliven kann der Aufstrich auch wunderbar mit anderen Zutaten abgewandelt werden. Schaut euch doch mal den Beitrag auf Krautkopf an, da erfahrt ihr ein bisschen mehr zur Aktion, zu den Rezepten von Susann und Yannic und natürlich findet ihr dort auch die Rezepte der anderen Gewinner. Es sind wirklich super, super, super leckere Rezepte dabei. Es gibt auch ein Pinterest Board, auf dem ihr alle Rezepte von allen Teilnehmern anschauen könnt. Da läuft einem nur vom Hinschauen das Wasser im Mund zusammen!

Aufstrich mit Kichererbsen


Für ein Glas

– 200g Kichererbsen (gekocht)
– 15 Oliven (eingelegt)
– 15 getrocknete Tomaten (eingelegt in Öl)
– 5 EL Olivenöl
– ½ TL Senf
– 1 TL Oregano, getrocknet
– Salz, Pfeffer

DSC_0804

Kichererbsen, Oliven und Tomaten mit dem Öl pürieren. Mit Oregano, Salz, Pfeffer und Senf würzen. Gut mischen und in ein Glas füllen. Mit einer Schicht Olivenöl bedecken, das verlängert die Haltbarkeit. Am besten isst man diesen Aufstrich auf frisch gebackenem Brot. Falls ihr Interesse an den anderen Rezepten habt, meldet euch gerne!

Noch mal ein ganz großes Dankeschön an Susann und Yannic für diese wunderbare Aktion, bei der wir sehr viel Spaß hatten.

Advertisements

1 Comment

  1. Pingback: Krautkopf – Vegetarisch kochen und genießen | Enjoying food and literature - at the same time

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s